Foto: Hans-Georg Esch

Preisträger Auszeichnung guter Bauten des BDA Bergisch Land 2017

Leben am Wasserturm – Neue Bahnstadt Opladen

Leverkusen-Opladen

Foto: Hans-Georg Esch

Leben am Wasserturm – Neue Bahnstadt Opladen

Leverkusen-Opladen
Projekt
Leben am Wasserturm – Neue Bahnstadt Opladen
Architekt
Nebel Pössl Architekten GmbH, Köln
Bauherr
Nord-Süd GmbH / Treubau GmbH

In städtebaulich interessanter Lage entsteht seit 2006 auf den Spuren eines ehemaligen Bahnausbesserungswerks in unmittelbarer Nähe zum Zentrum der Stadt Opladen eine neue Stadt. Neue Bahnstadt Opladen heißt das Projekt, das den Wandel des Areals vom Industriestandort zu einem gemischten Gebiet aus Wohnen, Gewerbe und Bildung voranbringen soll. Dabei liegen dem Projekt, das das Ergebnis eines städtebaulichen Wettbewerbs ist wesentliche planerische Merkmale zugrunde: eine großzügige, bildhafte, das Gebiet strukturierende Freiraumplanung, abwechslungsreiche an einem Qualitätshandbuch orientierte Bautypen und eine Magistrale als Orientierungsachse. An dieser Magistrale, der Bahnstadtchaussee, ist in einer Zeile mit weiteren Mehrfamilienhäusern das ausgezeichnete urbane Mehrfamilienhaus verortet.

Der Clou des Hauses ist seine Zweigesichtigkeit: das massive zur Straße orientierte Ziegelvolumen, das in einem kontrastierenden Gegensatz zu dem eleganten Balkon-Metallvorbau steht und eine aus dem Gebäudevolumen herauswachsende Vorgartenmauer, die das Gebäude erdet und es gleichermaßen gekonnt gegen den öffentlichen Raum abgrenzt. Ganz anders die durch Laubengänge und Treppen geprägte rückwärtige skulpturale Erschließungslandschaft, die geschickt Nuancen der klassischen Moderne aufgreift, die auch für das angrenzende Einfamilienhausgebiet prägend ist. An den offenen Erschließungsgängen und der Dachstaße haben die Wohnungen eigene Haustüren und individuelle Vorbereiche. Die Grundrisse der Eigentumswohnungen variieren von 60 bis 140 qm. Alle Wohnungen sind mit den Wohn – Essbereichen nach Süden orientiert.

Die Jury lobt das Vergabeverfahren mittels Mehrfachbeauftragung mit anschließendem zweistufigen Beurteilungsgremium und würdigt das Ergebnis eines Wohnhauses für eine Stadt, die noch im Werden ist mit einer Auszeichnung.

Foto: Hans-Georg Esch
Foto: Hans-Georg Esch
Foto: Hans-Georg Esch
Foto: Hans-Georg Esch
Foto: Hans-Georg Esch
Foto: Hans-Georg Esch
Foto: Hans-Georg Esch
Foto: Hans-Georg Esch

Preisträger

Auszeichnung guter Bauten des BDA Bergisch Land 2017 – Auszeichnungen